• Post Image

Der Veilchendienstagszug

Mehr als 350 000 Besucher erwartet Mönchengladbach am Veilchendienstag: Am 28. Februar ziehen die Jecken ab 13.11 Uhr durch die Stadt. Sie begleiten, feiern und besingen einen der längsten Karnevalszüge Deutschlands (ca. 5,5 km langer Zugweg!). Rund 3,950 beteiligte Karnevalisten aus 34 Gesellschaften des Mönchengladbacher Karnevals-Verbands (MKV), 32 Fremdgruppen, 71 Festwagen, 72 Traktoren, 32 Bagagewagen, 57 Fußgruppen, 24 Tanz- und Funkengarden, 33 Musikkapellen, vier Reitergruppen und zwei Kutschen: Sie alle sorgen dafür, dass der Veilchendienstagszug für alle Beteiligten ein unvergessliches, super jeckes Erlebnis wird.

Ein farbenprächtiges Blütenmeer, wunderschöne, bunte Kleider und die ganze Leichtigkeit des Südens auf einem Wagen zusammengefasst: Dafür steht der Teneriffa-Blumenwagen, der auch in diesem Jahr den Mönchengladbacher Zug bereichern wird. Sonne mitten im Winter! Och mer Jecke sin FAIRrück“ – Auch in diesem Jahr ist eine Fußgruppe von Fairtrade mit dabei. Sie werfen nur fair hergestellte „Kamelle“ und „Strüßjes“ und „Schokolädchen“. Ihre Kostüme werden von Studierenden der Hochschule Niederrhein gestaltet und sollen die Jecken verzaubern. Einige der Karnevalsgesellschaften werden ebenfalls einen Teil ihres Wurfmaterials aus fairem Handel beziehen.

PARTYZONE an der GERO-ANLAGE

An der Gero-Anlage direkt an der Lüpertzender Straße wartet eine großzügige, ziemlich coole Partyzone auf alle hippen Jecken. Direkt am Zugweg gibt‘s vier überdachte Sitzplatztribünen und eine weitere offene Sitzplatztribüne. Daneben existieren ein spezieller barrierefreier Bereich für Rollstuhlfahrer, zwei Ausschänke und zwei Imbissbuden. Selbstverständlich ist auch die vorhandene WC-Anlage barrierefrei. Erleben Sie den Veilchendienstagszug im beheizten Catering auch mit Ihren Geschäftspartnern und Freunden. Dort hat das Rahmenprogramm es in sich: Empfang ab 11 Uhr, Musik mit Radio 90.1 ab 12 Uhr, Live-Musik-Bands ab 12.30 Uhr inklusive verschiedene Tanzvorführungen vor dem Tribünenbereich. Ab etwa 13.30 Uhr heißt es dann „Dä Zoch kütt“. Und der wird live kommentiert von 90.1-Reporterstar Frank Nießen. Nach dem Zug startet die After-Zoch-Party im Zelt.

Ein weiterer Clou ist das beheizte Catering-Zelt mit Raucher-Lounge und VIP-Bereich. Tickets können Sie hier bestellen.

Auch eine gute Idee ist das Leonardo-Paket: Erleben Sie den Zug von einer der überdachten Tribünen aus, genießen Sie dann ein Drei-Gänge-Menü im Vier-Sterne Leonardo-Hotel, und feiern Sie später noch in der Jever Fun Skihalle Neuss. Alternativ kann gegen eine Pauschale von 20 Euro pro Person lediglich das All-Inclusive-Angebot im Partyzelt gegenüber der Tribüne gebucht werden.

Infos: Leonardo-Hotel, Speicker Straße 49, 41061 Mönchengladbach. Tel.: 0211 7771977.

 

Der Zugplan des Veilchendienstagszugs

Lüpertzender Straße (Start 13.11 Uhr) – Geroanlage – Speicker Straße – Hittastraße – Aachener Straße – Alter Markt – Hindenburgstraße – Bismarckstraße – Regentenstraße – Aretzplatz – Martinstraße – Steinmetzstraße – Eickener Straße – Hindenburgstraße – Europaplatz – Goebenstraße (Eintreffen der ersten Wagen etwa 16.30 Uhr)

Zugweg hier downloaden

Es stehen am gesamten Zugweg Behinderten-WCs zur Verfügung. Alle Infos zu den Verkehrsführungen u. Sperrungen sowie Sicherheit finden sie unter www.zugleitung.de

Kindersammelstelle

Im bunten Treiben des Veilchendienstagzuges kann es passieren, dass Kinder verloren gehen. Die zentrale Sammelstelle für Kinder ist die Polizeiwache Alter Markt, Rathausstraße 2-4, 41061 Mönchengladbach.

 

 

 

 

 

Urheberverzeichnis

  • 2016-17.motto-logo Kopie: MKV MG
  • Zugweg Kopie: Bildrechte bei MGMG
  • Rathaussturm Rheydt: M. Rick

Schreibe eine Antwort