Die Mönchengladbacher Altstadt mal mit anderen Augen sehen, Sehgewohnheiten auflösen, neue Sichtweisen erschließen, ein neues Bild entstehen lassen – die #kunstroutealtstadt regt an, das Viertel zu erkunden und dabei die ausgetretenen Pfade zu verlassen.

Die initiative altstadt lädt dafür nun jedes Jahr heimische Fotografen und Illustratoren zu einer Ausstellung ein, die dann für jeweils ein Jahr auf den über die Altstadt verteilten Bildflächen zu sehen ist. In der ersten Ausstellung werden bis zum Sommer 2017 je vier Werke von Fabio Borquez und Link & Kress gezeigt, deren Atmosphäre die Vorstellung von einer lebendigen Altstadt phantasievoll anreichert. Ein Flyer zur #kunstroutealtstadt liegt in der Gladbacher Innenstadt und in städtischen Einrichtungen an vielen Stellen aus.

Die Realisierung der #kunstroutealtstadt wurde möglich durch finanzielle Unterstützung aus dem Fonds der Stadt Mönchengladbach für Bürgerprojekte zur Wohnumfeldverbesserung 2014 in Höhe von € 10.000.  Die Künstler und die gezeigten Werke wurden von einer Jury aus Kulturbüro, Stadtplanung und initiative altstadt ausgewählt. Die initiative altstadt setzt sich seit dem Jahr 2000 für ein lebendiges Miteinander in der Mönchengladbacher Altstadt ein. Ziel ist ein buntes Viertel, in dem Gastronomie, Handel und Wohnen nebeneinander möglich sind und die verschiedenen Gruppen das Zusammenleben im Dialog organisieren. Ein Schwerpunkt war zuletzt die Mitwirkung im altstadtlabor an einem Maßnahmenpaket zur Linderung der Nebenwirkungen der Nachtgastronomie, das von der Stadt derzeit sukzessive umgesetzt wird. Unterstützung kultureller Akteure im Viertel und Stärkung der Nachbarschaft stehen ebenso auf der Agenda.

Fotos: ©Johannes Jansen

Urheberverzeichnis

  • : Johannes Jansen
  • : Johannes Jansen
  • : Johannes Jansen
  • : Johannes Jansen
  • : Johannes Jansen
  • : Johannes Jansen

Schreibe eine Antwort

Du must logged in sein um kommentieren zu können.